Datenschutzerklärung

1. Inhalt

Die Handpicked GmbH (nachfolgend "Handpicked") ist Betreiber der Webseite, die unter handpicked.io (nachfolgend die "Webseite") abrufbar ist und des dort angebotenen Personalvermittlungsdienstes (nachfolgend die "Dienstleistung(en)").

Jegliche Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (nachfolgend "Verwendung") von Daten dient ausschließlich der Erbringung unserer Dienstleistungen. Handpicked stellt an den Datenschutz und die Datensicherheit stets höchste Anforderungen. Die Dienste von Handpicked sind daher mit dem Ziel gestaltet worden, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu verwenden. Dabei werden unter "personenbezogenen Daten" alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (sog. "Betroffener") verstanden. Eine Weitergabe der Daten zu Marketingzwecken oder Verkauf findet in keinem Fall statt.

Die folgenden Ausführungen zum Datenschutz beschreiben welche Arten von Daten wir von Ihnen verwenden, zu welchem Zweck dies geschieht und was wir mit Ihren Daten machen.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist:

Handpicked GmbH
Hardenbergstraße 32
10623 Berlin

3. Beauftragter für Datenschutz

Der Datenschutzbeauftragte von handpicked.io ist die Handpicked GmbH.

4. Welche Daten verwendet werden

Wenn Sie auf handpicked.io ein Profil anlegen, verwenden wir folgende Daten, die auch personenbezogen sein können: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtstag, Anschrift, Foto, Telefonnummer, Bankverbindung und/oder Kreditkartennummer.

Diese Daten dienen der Vermittlung an auf unserer Plattform registrierte Arbeitgeber. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns gespeichert, verarbeitet und an Arbeitgeber übermittelt die an Ihrem Profil interessierte sind. Die Übermittlung erfolgt stets verschlüsselt per TSL (Transport-Layer-Security, auch bekannt als SSL). Sie können außerdem weitere Angaben machen, die für eine Vermittlung erforderlich sein können. Zu diesen Angaben zählen etwa Informationen über Ihren Wunschberuf, Ihre Gehaltserwartung, ob Sie als Freelancer oder Festangestellter beschäftigt werden möchten, welche beruflichen Qualifikationen, Erfahrungen und Zertifikate/Zeugnisse sie besitzen und welche Sprachen Sie beherrschen.

Wenn Sie sich als Arbeitgeber auf der Webseite registrieren und ein Unternehmensprofil erstellen, dann verwenden wir folgende Daten, die auch personenbezogen sein können: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname. Beim Anlegen des Nutzerkontos können Sie einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen, mit dem Sie sich bei uns anmelden und auf ihr Nutzerkonto zugreifen können. In Ihrem Nutzerkonto können Sie weitere Daten eingeben, die personenbezogenen sein können. Hierzu gehören etwa Ihr Unternehmenslogo und Unternehmensfotos. Diese Daten werden gespeichert und auf ihrem Unternehmensprofil auf handpicked.io veröffentlicht.

Wenn Sie ein Profil auf der Webseite erstellen, nutzen Sie für Ihr Nutzerkonto bitte ein möglichst sicheres Passwort. Das Passwort sollte mindestens 6 Zeichen lang sein und sich aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen zusammensetzen. Geben Sei dieses Passwort nicht weiter und notieren Sie dieses niemals – auch nicht elektronisch. Ihr Passwort muss außerdem in regelmäßigen Abständen geändert werden. 6 Monate sind hier ein guter Turnus.

5. Grundsätzlich keine Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit sich aus diesen Datenschutzhinweisen nichts Abweichendes ergibt, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

6. Einwilligung zur Datenübermittlung in Drittstaaten

Damit wir Kandidaten an Arbeitgeber vermitteln können, bedienen wir uns der Unterstützung von Diensteanbietern aus Drittstaaten. Um uns diese Leistung zu ermöglichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir den entsprechenden Empfängern die dafür erforderlichen Angaben zur Datenverarbeitung und Nutzung in Drittländer übermitteln. Ihnen ist dabei bekannt, dass in Drittländern geringere Anforderungen an den Datenschutz gestellt werden als in den Mitgliedsstaaten der europäischen Union.

Übermittelt werden dürfen für den Zweck der Vermittlung alle unter Abschnitt 4 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten, die auch personenbezogen sein können.

7. Schutz Ihrer Daten

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften des BDSG sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern, die für uns arbeiten, beachtet werden.

Wenn Handpicked zur Erbringung seiner Dienstleistungen mit anderen Unternehmen wie etwa Email- und Serveranbietern zusammenarbeitet, geschieht dies nur nach einem umfangreichen Auswahlverfahren. Bei diesem Auswahlverfahren wird jeder einzelne Dienstleister auf seine Eignung in Zusammenhang mit technischen und organisatorischen Fähigkeiten im Datenschutz hin sorgfältig ausgewählt. Dieses Auswahlverfahren wird schriftlich dokumentiert und ein Vertrag über die Verarbeitung von Daten im Auftrag (ADV-Vertrag) nur dann geschlossen, wenn er den Anforderungen des § 11 BDSG entspricht.

Ihre Angaben werden auf besonders geschützten Servern gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich. Sofern Sie uns über Webformulare Daten übermitteln, erfolgt die Übertragung der Daten immer über eine verschlüsselte Verbindung (128-bit TLS).

8. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von Handpicked dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Webseite, zu analysieren und dem Nutzer für ihn interessante Angebote auf der Webseite zu präsentieren. Eine Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Generell können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie Sie diese Maßnahme umsetzen können, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browsers.

9. Nutzung von Google Analytics

Unser Internetangebot nutzt Google Analytics. Dies ist ein Dienst zur Analyse von Zugriffen auf Internetseiten der Google Inc. ("Google") und ermöglicht uns die Verbesserung unseres Internetangebotes. Durch sogenannte Cookies, dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wird uns die Analyse Ihrer Nutzung unseres Internetangebotes ermöglicht. Die mittels eines Cookies erhobenen Informationen (IP-Adresse, Zugriffszeitpunkt, Zugriffsdauer) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Auswertung ihrer Aktivitäten auf unserem Internetangebot wird uns in Form von Berichten übermittelt. Google gibt die erhobenen Informationen gegebenenfalls an Dritte weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Google Trackingcodes unseres Internetangebotes verwenden die Funktion "_anonymizeIp()", somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine gegebenenfalls mögliche direkte Personenbeziehbarkeit mit Ihnen auszuschließen. Sie können die Installation der Cookies von Google Analytics auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software selbst unterbinden. In diesem Fall kann es allerdings vorkommen, dass Sie nicht sämtliche Funktionen unseres Internetangebotes voll umfänglich nutzen können.

10. Auskunft, Widerspruchsrecht und allgemeine Datenschutzanfragen

Sie können zu jeder Zeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu einem Ihnen zugeordneten Pseudonym gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen und die Löschung oder Sperrung sowie Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.

Im Falle eines Auskunftsersuchens müssen Sie hinreichende Angaben zu Ihrer Identität machen und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt. Die Auskunft betrifft Daten die zu Ihrer Person gespeichert wurden, die Herkunft der Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern an die Daten übermittelt wurden und den Zweck der Speicherung.

Zur Wahrnehmung dieser Rechte können Sie uns jederzeit kontaktieren.

11. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.